Hol dir deine 10 Prozent

Wir wollen kein Stück vom Kuchen, wir wollen UNSERE Bäckerei!

Kampagnenplan von 13:00 – 16:00 Uhr im Plenarsaal

Kinder auf dem Präsidium im PlenarsaalIm Berliner Kinder- und Jugendhilfegesetz steht, dass von den Mitteln für Jugendhilfe mindestens 10 Prozent für die Jugendarbeit eingesetzt werden müssen, z.B. für die Kinder- und Jugendparlamente. Aber kein Berliner Bezirk gibt das annähernd für seine Jugend aus, sondern nur zwischen 3 und 6 Prozent.

Wir, die Kinder- und Jugendparlamente, wollen euch darüber informieren, wer entscheidet und wer uns daran hindert, das Geld für die Jugend auszugeben. Wir wollen mit Euch zusammen aber auch konkrete Projekte starten, um unseren Alltag bunter und unseren Kiez schöner zu machen. Kommt vorbei, macht mit bei den Plänen und holt euch eure 10 Prozent!

Kommt vorbei und beteiligt euch an den Plänen. Wir wissen selbst am Besten, was wir verändern wollen und wofür wir das Geld brauchen, dass wir nicht bekommen. Darum komm vorbei, hol dir deine 10 Prozent!

Logo KJB und MRMOAbike goes jugendFORUM!

Die multimediale Rikscha ist in Mitte unterwegs, erfragt die Meinung junger Menschen und unterstützt Gruppen, die etwas im Kiez verändern wollen. Beim Berliner jugendFORUM ist das die Kampagne „Hol dir deine 10 Prozent – Wir wollen kein Stück vom Kuchen, wir wollen UNSERE Bäckerei!“ Die Kamera des MOAbikes sammelt Statements ein, wofür die 10 Prozent der Jugendhilfe-Gelder in der Jugendarbeit eingesetzt werden sollen. Und bei uns gibt es die GANZE Bäckerei! Junge MoabiterInnen haben 10%-Kekse gebacken. Backt ihr doch auch mit und bringt uns die Sachen am Samstag zum MOAbike!

Kinder- und Jugendparlamente

Logo Kinder- und Jugendparlament Charlottenburg-WilmersdorfWir sind die Kinder- und Jugendparlamente aus den drei Berliner Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf, Tempelhof-Schöneberg und Treptow-Köpenick. Wir sind die demokratisch legitimierten Institutionen von Jugendlichen, die sich organisieren, um Politik im Bezirk und in den Kiezen zu machen. KJP-TK_Logo_schwarz_2Mitglieder des KJPs, die aus fast allen Schulen und Jugendclubs kommen, können Anträge stellen, die dann in das Bezirksparlament (BVV) eingehen und dort als „normale“ Anträge verhandelt werden.
Dabei besteht das KJP Charlottenburg-Wilmersdorf nun im 12. Jahr und kann, wie auch die anderen KJPs, auf viele erfolgreiche Projekte und Aktionen zurückblicken.

Kinder- und Jugendparlament Charlottenburg-Wilmersdorf

Kinder- und Jugendparlament Treptow-Köpenick

Kinder- und Jugendparlament Tempelhof-Schöneberg

KJP-TS

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschrieben von